Startseite   |   English

Zweiter Erfolg für Karoline Rohmann im Preis gegeben von Nadine Capellmann

Karoline Rohmann (DEN) und ihre Stute Noosa Melody ritten ihrer Konkurrenz erneut davon und gewinnen mit 72,368% auch die zweite Wertungsprüfung der Junioren, den Preis gegeben von Nadine Capellmann. Auf den zweiten Platz kam Anna Guseynova (RUS) mit 70,658% , Dritte wurde Emma-Lou Becca (LUX) mit 70,395%.

Von ihrem Doppelerfolg ist die junge Dänin dennoch überrascht: "Ich hätte den Sieg nicht erwartet, aber ich habe mir gesagt: Du musst wieder genauso gut reiten wie gestern." Über ihre Chancen auf den Titel des Junior Champion 2017 und das Finale im Preis der Familie Klaus Peters äußert sich die 18-Jährige noch skeptisch: "Wir sind in der Kür nicht so stark. Mein Pferd mag Musik nicht so gerne, da wird sie manchmal sehr aufgeregt."

Karoline Rohmann auf Noosa Melody, Nadine Capellmann mit Tochter Celine Capellmann und Wolfgang Tim Hammer, ALRV-Aufsichtsratsmitglied.