Startseite   |   English

Titelverteidigerin Lea-Sophia Gut gewinnt den NetAachen-Preis

Amtierende Deutsche Meisterin und Hallenchampion 2016, Lea-Sophia Gut (Baden-Württemberg), gewinnt den NetAachen-Preis, die erste Wertungsprüfung bei den Ponys. Damit sammelt sie wichtige Punkte für die Mission Titelverteidigung: "Ich bin sehr zufrieden mit heute. Salvador hat wieder sehr gut mitgemacht. Morgen dann mal schauen, am besten natürlich Null reiten."

Zweite wurde Pia Alfert (Westfalen), den dritten Platz sicherte sich Elena Müller (Rheinland). Es gratulierten Thomas Schwabe, Leiter Kommunikation NetAachen und Frank Kemperman, ALRV-Vorstandsvorsitzender.

Lea-Sophia Gut auf Salvador mit Thomas Schwabe, Leiter Kommunikation NetAachen, und Frank Kemperman, ALRV-Vorstandsvorsitzender.