Startseite   |   English

Team Hessen überzeugt im Mannschaftsspringen, Preis der Familie Klaus Peters

Die letzte Prüfung des Tages war noch einmal besonders spannend, hier war Teamgeist gefragt! Im Preis der Familie Klaus Peters, einer Mannschaftsspringprüfung der Klasse S*, der 1. Qualifikation für den Großen Preis der Junioren/Jungen Reiter, gingen am Abend 10 Mannschaften an den Start. Den Sieg erritt sich nach einem spannenden zweiten Umlauf die Mannschaft aus Hessen, vor den Mannschaften Weser-Ems und Schleswig-Holstein. Zur siegreichen Mannschaft zählten Riana Eisenmenger, Linus Georg Weber, Ilena Kilian und Anna-Maria Grimm. Anna-Maria Grimm hatte es am späten Freitagabend in der Hand, als sie als letzte Starterin mit „Gerlinde“ in den Parcours ritt: Trotz eines leichten Fehlers des Paares reichte am Ende für den Sieg: „Klar stand ich etwas unter Druck, als Letzte zu reiten war heute nicht ganz einfach, aber ich hatte ein gutes Gefühl und für unser Team lief es dieses Jahr insgesamt recht gut“, resümiert Grimm. Den letzten Sieg im Mannschaftsspringen, Preis der Familie Klaus Peters, konnte die hessische Mannschaft sich beim Aachen Jumping Youngstars- Salut Festival 1991 sichern, als der Preis erstmalig ausgetragen wurde.

Die siegreiche hessische Mannschaft mit ihrem Mannschaftsführer. Es gratulieren Klaus Peters und ALRV-Präsident Carl Meulenbergh.